Kredit: 13000 Euro zu Top-Zinsen

Sie möchten ein Auto oder eine andere Anschaffung finanzieren und benötigen dazu 13000 Euro? Die Zinsen sind nicht mehr so günstig wie während der Niedrigzinsphase, aber die besten Angebote liegen immer noch unter 3,0 %.

Zur Zeit der Verfassung dieses Beitrags veröffentlicht die Targobank beispielsweise auf dem 13000 Kredit-Rechner von Verivox effektive Jahreszinssätze ab 2,29 %.

Besonders niedrige Zinsen setzen natürlich eine gute Bonität voraus. Aber mit den von uns empfohlenen Vergleichsportalen und Kreditvermittlern haben Sie auch bei mittlerer und schwacher Bonität reelle Chancen, 13000 Euro Kredite zu fairen Konditionen zu entdecken.

Alle empfohlenen Finanzdienstleister erheben keine Vorkosten und legen Kreditangebote unverbindlich vor. Im Rahmen der Kreditvergleiche werden Konditionenanfragen bei der SCHUFA gestellt, die keinen Einfluss auf die Bonität haben. Erfahrungsberichte auf Bewertungsportalen zeugen von hoher Kundenzufriedenheit.

Verivox: Schnelle Kredite zu Top-Konditionen

  • Bis zu 40 % Zinsen sparen
  • Kreditvergleich mit bis zu 20 Partnerbanken
  • Kredite von 50 € bis 100.000 €
  • Zinsangebote der Banken: ab 0,68 % (Turbo Kredit) bis 19,99 %

Angegebenes 2/3 Beispiel für den Turbo Kredit: Nettodarlehensbetrag: 20.000 €, Laufzeit: 84 Monate, Sollzins: 7,71 %, effektiver Jahreszins: 7,99 %, monatliche Rate: 308,86 €, Gesamtbetrag: 25.944,24 €.

Bon-Kredit: Kredite auch mit schwacher Bonität und negativer SCHUFA

  • Kredite von über 20 Partnerbanken
  • Mehr als 50 Jahre Erfahrung
  • Ratenkredite mit und ohne Zweckbindung sowie Immobilienkredite
  • Kredite ohne SCHUFA bis 7.500 €
  • Ratenkredite bis 100.000 €, Zusatzkredite bis 50.000 € und Immobiliendarlehen bis 300.000 €
  • Zinsangebote der Partnerbanken: 2,79 % bis 15,99 %
  • Laufzeiten: 12 Monate bis 120 Monate                   

Angegebenes 2/3 Beispiel: Sollzinssatz 7,98 % fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29 %, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2.620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.

Auxmoney: Börse für Kredite von privat

  • Kredite finanziert von institutionellen Investoren
  • Kreditbeträge: 1.000 € bis 50.000 €
  • Effektiver Jahreszins: 3,96 % bis 19,99 %
  • Kreditauszahlung innerhalb 48 Stunden möglich
  • Besonders geeignet für Selbstständige
  • Kreditvermittlung auch an Studenten und Azubis
  • Kredite bei Probezeit oder befristeter Arbeitsvertrag möglich
  • Kredite bei schlechtem SCHUFA Score

2/3 Beispiel: Kreditbetrag: 20.000,00 €, Laufzeit: 84 Monate, effektiver Jahreszins: 12,65 %, gebundener Sollzins: 9,99 %, monatliche Rate: 352,74 €, Gesamtkreditbetrag: 29.630,16 €.

Voraussetzungen

Vergleichsportale oder Kreditvermittler geben sich zunächst mit wenigen Voraussetzungen zufrieden:

  • Antragsteller sind volljährig, handeln in eigenem Namen und verfügen über einen dauerhaften Wohnsitz sowie eine Kontoverbindung in Deutschland.
  • Regelmäßiges Einkommen als Arbeitnehmer, Beamter, selbstständiger Rentner oder Auszubildender/Student.
  • Arbeitnehmer, vorteilhaft, aber nicht zwingend: Die Probezeit ist abgelaufen und das Arbeitsverhältnis besteht beim derzeitigen Arbeitgeber seit mindestens sechs Monaten.
  • Selbstständige: Die selbstständige Tätigkeit wird seit einigen Jahren (beispielsweise seit zwei Jahren) ausgeübt. Die Einnahmen sind stabil.
  • Keine unerledigten Negativeintragungen bei der SCHUFA und bei anderen Auskunfteien (Ausnahme: Kredit ohne SCHUFA mit Bon-Kredit).

Erledigte Negativmerkmale sind hingegen kein genereller Ablehnungsgrund, sofern alle übrigen Voraussetzungen wie ausreichendes regelmäßiges Einkommen gegeben sind. Harte SCHUFA Eintragungen (Insolvenz, Haftbefehl oder Vermögensverzeichnis) schließen jede Kreditvergabe aus. Dies gilt auch für schufafreie Kredite.

Benötigte Unterlagen

Für eine Kreditanfrage bei Vergleichsportalen oder Kreditvermittlern sind zunächst keine oder nur wenige Unterlagen erforderlich. Später im Verlauf des Antragsverfahrens erhalten Sie von der Bank Ihrer Wahl in der Regel eine Liste der erforderlichen Unterlagen. Zur Vorbereitung eines Kreditantrags sollten Sie folgende Unterlagen bereithalten:

  • Arbeitnehmer: Verdienstbescheinigungen der letzten drei Monate, Arbeitsvertrag
  • Beamte: aktuelle Besoldungsmitteilungen, Nachweise der Beamteneigenschaft
  • Rentner und Pensionäre: Aktuelle Bescheide über die Rente bzw. über die Pension
  • Selbstständige: Einkommensteuerbescheide der letzten Jahre, auch Jahresabschlüsse oder Einnahme-Überschussrechnungen sowie betriebswirtschaftliche Auswertungen. Belege über Art und Dauer der Selbstständigkeit.
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate, aus denen sich Gehalt/Ruhegeldbezüge/Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit ergeben.
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung zur Identitätsfeststellung.

Je nach der von Ihnen gewählten Abschlussvariante können Unterlagen zur Bank hochgeladen oder zusammen mit dem Kreditantrag per Post versandt werden. Wählen Sie einen Kredit mit Sofortauszahlung und Kontoblick, sind in der Regel keine Unterlagen erforderlich.

Sind Sie Neukunde, ist eine Identitätsprüfung erforderlich. Diese kann per Postident oder Videoident erfolgen. Verfügt der Kreditanbieter über eine ausreichende Anzahl von Filialen, kann die Identitätsprüfung häufig auch in einer der Filialen durchgeführt werden.

Ablauf der Kreditanfrage

Kreditanfrage online ausfüllen und absenden: Erforderlich sind Angaben zu den persönlichen Verhältnissen sowie zum Einkommen, Vermögen und zu Verbindlichkeiten. Zudem wird die Angabe einer E-Mail-Adresse und Kontoverbindung erwartet.

Individuelle Kreditangebote erhalten: In der Regel erhalten Sie gleich nach Absendung des Antragsformulars mehrere Angebote. Dies geschieht automatisch, es sei denn, Rückfragen sind erforderlich oder der Antragsteller hat gravierende Bonitätsprobleme.

Prüfung der Angebote und Beratung: Schauen Sie sich die individuellen Zinsangebote genau an. Lassen Sie sich dabei Zeit. Banken halten sich immer wenigstens einige Tage an ein Angebot gebunden. Neben dem Zinsangebot sind auch Zusatzoptionen wie kostenlose Sondertilgungen oder Ratenpausen wichtig. Wenden Sie sich an den Kundendienst der Bank oder des Kreditvergleichs, wenn Sie Fragen haben.

Kredit analog oder digital abschließen: Die meisten Banken ermöglichen unterdessen digitale Kreditabschlüsse, häufig sogar mit Kontoblick. Entscheiden Sie sich für diese Variante, kann der bewilligte Kredit innerhalb von 2 bis 4 Tagen ausgezahlt werden. Sind Sie mit der automatischen Auswertung Ihres Girokontos einverstanden, ist der bewilligte Betrag häufig am nächsten Tag auf Ihrem Konto. Wählen Sie einen analogen Kreditabschluss, dauert die Auszahlung ca. 7 bis 10 Tage.

13000 Euro finanzieren: Zinsen & Kosten

Zinshöhe und Gesamtkosten eines Kredits sind von der gewünschten Laufzeit, vor allem aber von der Bonität des Antragstellers abhängig. Banken prüfen die Bonität individuell, nachdem Sie einen vollständig ausgefüllten Kreditantrag erhalten haben.

Deswegen lassen sich Zinssatz und Gesamtkosten im Vorhinein nur sehr ungenau einschätzen. Die in den folgenden Beispielen enthaltenen Angaben können deshalb lediglich zu einer ersten Orientierung dienen.

Die Beispiele verdeutlichen aber die Einsparmöglichkeiten, wenn sich der Zinssatz nur um wenige Prozentpunkte verringert. Die Laufzeit soll in allen Fällen 84 Monate (7 Jahre) betragen. Alle Beträge sind gerundet.

Zins

Rate

Kosten

8,5 %

204 €

4.121 €

7,5 %

198 €

3.617 €

6,5 %

192 €

3.117 €

6,0 %

189 €

2.869 €

Wie hoch ist die Rate bei 13.000 Euro?

Die folgende Tabelle verdeutlicht den Zusammenhang zwischen Laufzeit, Rate und Gesamtkosten. Die monatliche Rate hängt nicht nur von der Höhe des effektiven Jahreszinses, sondern auch von der Laufzeit ab. Mit zunehmender Laufzeit fällt die Rückzahlungsrate, aber gleichzeitig steigen die Gesamtkosten deutlich. Der effektive Jahreszinssatz soll immer 8,5 % betragen.

Laufzeit

Rate

Kosten

60 Monate

265 €

2.885 €

72 Monate

229 €

3.496 €

84 Monate

204 €

4.121 €

96 Monate

185 €

4.761 €

Die Rechenbeispiele wurden mithilfe des Kreditrechners von Zinsen-berechnen.de erstellt.

Prüfung von Einkommen und Bonität

Banken verschaffen sich vor jeder Kreditvergabe ein Bild über die Bonität des Antragstellers. Entscheidende Elemente sind dabei die Erfüllungswahrscheinlichkeit und ein ausreichendes, frei verfügbares Einkommen. Daneben achten Kreditinstitute auf weitere Merkmale wie Wohnverhältnisse, Personenstand, Vermögensverhältnisse, Alter und Beruf.

Beim Beruf kommt es auf „Nachhaltigkeit“ und Kalkulierbarkeit an. Beamte und Arbeitnehmer in langjähriger Beschäftigung beim gleichen Arbeitgeber zum Beispiel haben deshalb in der Regel hervorragende Kreditchancen, während Banken bei Selbstständigen eher zurückhaltend sind.

Das Ergebnis der Bonitätsprüfung wird meistens in einen bankenspezifischen Scorewert zusammengefasst, der in den Vergaberichtlinien niedergelegt ist.

Zur Ermittlung der Erfüllungswahrscheinlichkeit bzw. des Ausfallrisikos greifen Kreditinstitute auf die Scorewerte zurück, die Auskunfteien wie die SCHUFA ermitteln.

Das frei verfügbare Einkommen ist die Differenz aus Nettoeinkommen aller Antragsteller und Ausgaben. Bei der Ermittlung dieses Wertes berücksichtigen Kreditinstitute die Angaben des Antragstellers in der Kreditanfrage. Für die Haushaltskosten werden aber Pauschbeträge angesetzt.

Diese sollen zurzeit je nach Bank 600 € bis 800 € für einen Einzelhaushalt und weitere 200 € bis 300 € für jede weitere im Haushalt lebende Person betragen. Wird ein Darlehen gemeinsam aufgenommen, haften die Antragsteller als Gesamtschuldner. In diesem Fall soll die Haushaltspauschale rund 1.000 € und für jedes Kind weitere 155 € betragen.

Zur Haushaltspauschale kommen noch einige Beträge hinzu: Kosten für die Wohnung, Kapitaldienst für bestehende Verbindlichkeiten und gegebenenfalls Unterhaltsverpflichtungen.

Banken veröffentlichen die Berechnungsmodelle zur Feststellung des bankinternen Scorewerts nicht. Aber mit einer Selbsteinschätzung können Sie unnötige Kreditablehnungen vermeiden.

Eine erste Orientierungshilfe ergibt sich aus folgender Faustformel:

Der rechnerische maximale Kreditbetrag für Ratenkredite ohne Sicherheiten beträgt je nach Bank das 10-fache bis 15-fache des monatlichen Nettoeinkommens. Bei einem gemeinschaftlichen Kreditantrag werden die jeweiligen Einkommen zusammengerechnet.

Mit einigen Hilfsmitteln können Sie genauer einschätzen, ob Ihre Bonität für einen Kredit über 13.000Euro ausreicht.

Der SCHUFA Score-Simulator gibt einen groben Überblick darüber, wie die Wirtschaftsauskunftei die Erfüllungswahrscheinlichkeit einschätzt. Das Tool ist kostenlos.

Kredit-mit-Verantwortung.de stellt einen umfassenden, kostenlosen Haushaltsrechner zur Verfügung. Damit können Sie einschätzen, welche Rate finanziell vertretbar ist.

Mit dem Kreditrechner von Zinsen-berechnen.de erhalten Sie einen Überblick darüber, wie viel Kredit Sie mit der zuvor ermittelten monatlichen Rückzahlungsrate bei welcher Laufzeit erhalten können. Setzen Sie in den Kreditrechner realistische Zinssätze ein, beispielsweise den aktuellen, von der Bundesbank veröffentlichten Marktzins. Dieser beträgt beispielsweise zur Zeit der Verfassung dieses Beitrags 8,87 %.

Führen Sie diese wenigen Rechenoperationen durch, können Sie relativ sicher sein, keine unrealistischen Kreditanträge zu stellen.

Passende Laufzeit wählen

Die Laufzeit sollte sowohl an die voraussichtliche Nutzungsdauer des zu finanzierenden Gegenstandes angepasst werden als auch an die finanziellen Möglichkeiten.

In der Praxis werden häufig Laufzeiten gewählt, die eigentlich zu lang sind und damit unnötige Kosten verursachen. Versuchen Sie, Laufzeiten so kurz wie möglich zu halten. Achten Sie aber darauf, dass Sie die monatliche Kreditrate bequem bezahlen können.

Kreditinstitute machen für Laufzeiten unterschiedliche Vorgaben. Bei einigen Banken können Laufzeiten nur in Jahresintervallen vereinbart werden. Andere Banken erlauben monatliche Intervalle. Je flexibler die Laufzeit gewählt werden kann, desto genauer kann die Rate an die finanziellen Möglichkeiten angepasst werden.

Sondertilgung &vorzeitige Kreditablösung

nach dem Gesetz können alle Verbraucherdarlehen jederzeit ganz oder teilweise getätigt werden. Banken haben aber das Recht, Vorfälligkeitsentschädigungen zu erheben.

Die Höhe ist gesetzlich geregelt. Die Vorfälligkeitsentschädigung beträgt ein Prozent auf die abgelöste Summe, wenn die Restlaufzeit noch länger als ein Jahr beträgt, sonst 0,5 %.

Die meisten Banken verzichten bei Sondertilgungen jedenfalls teilweise auf die Entschädigung. Beispielsweise kann einmal jährlich ein Betrag in Höhe von 30 % des aktuellen Restkredits kostenfrei getätigt werden.

Einige Kreditinstitute gehen noch weiter. Sie bieten auch vorzeitige Gesamtablösungen ohne Vorfälligkeitsentschädigungen an.

Besonders bei hohen und gegebenenfalls noch steigenden Marktzinsen ist ein großzügiger Verzicht auf Vorfälligkeitsentschädigungen wichtig. Dadurch werden Umschulungsmaßnahmen und vorzeitige Ablösungen mit Eigenmitteln ohne wirtschaftliche Einbußen erleichtert.

Gegenwärtig sind relativ lange Laufzeiten, meistens 84 Monate, fast die Regel. Innerhalb von sieben Jahren können die Marktzinsen wieder fallen. Dies ist sogar sehr wahrscheinlich. Hat sich das Zinsniveau aber wieder beruhigt, bietet sich eine Umschuldung in einen Kredit mit einem geringeren Zinssatz an. Entfällt dann eine Vorfälligkeitsentschädigung, kommt Ihnen der gesamte Zinsvorteil zugute.

Ratenpausen und Ratenänderungen

Üblich sind Ratenpausen und Ratenänderungen aus Kulanzgründen, wenn während der Kreditlaufzeit eine finanzielle Schieflage entsteht. Letztendlich wird sich in einer solchen Situation jede Bank auf Verhandlungen über Zahlungserleichterungen einlassen.

Kreditnehmer können sich darauf aber nicht verlassen und es ist auch nicht sicher, welche Zahlungserleichterungen am Ende herauskommen.

Relativ wenige Banken bieten fest vereinbarte Ratenpausen an. Beispielsweise kann einmal jährlich eine Monatsrate ausgesetzt werden. Solche Klauseln sind im Grunde verbraucherfreundlich. Denken Sie aber daran, dass Ratenpausen die Laufzeit verlängern und damit die Gesamtkosten für den Kredit steigen.

Restschuldversicherungen

Fast alle Kreditinstitute vermitteln Restschuldversicherungen und bewerben diese Versicherungsprodukte mehr oder weniger aggressiv. Der Abschluss ist aber in aller Regel optional.

Restschuldversicherungen werden von Verbraucherschützern zu Recht sehr kritisch gesehen, jedenfalls wenn sie im Zusammenhang mit üblichen Ratenkrediten angeboten werden. Die Versicherungsprämien, häufig addiert zum Kreditbetrag, verteuern das Darlehen deutlich. Auf der anderen Seite ist der Versicherungsschutz wegen vieler Ausschlusstatbestände lückenhaft.

Versicherungsprämien und gegebenenfalls andere Kosten in Verbindung mit einer Restschuldversicherung sind nicht im effektiven Jahreszinssatz enthalten. Etwas anderes gilt nur, wenn die Versicherung zwingende Voraussetzung für die Gewährung des Kredits ist. Dies ist aber praktisch niemals der Fall.

Da die Kosten für eine Restschuldversicherung im effektiven Jahreszins nicht enthalten sind, erkennen Kreditnehmer manchmal nicht, wie hoch die Gesamtkosten des aufgenommenen Darlehens tatsächlich sind.

Möchten Sie eine Restkreditversicherung abschließen, dann lassen Sie sich genau ausrechnen, wie hoch die effektiven Belastungen unter Berücksichtigung der zu leistenden Versicherungsprämien tatsächlich sind.

13.000 Euro Kredit trotz negativer SCHUFA

Anders als man manchmal liest, schließt eine negative SCHUFA die Kreditvergabe nicht in jedem Fall aus. Schwache Scorewerte und erledigte, aber noch nicht gelöschte Negativmerkmale erschweren eine Darlehensvergabe. Sie ist aber trotzdem möglich, wenn die sonstigen Vergabevoraussetzungen gegeben sind.

Ausgeschlossen sind Kredite jedoch bei harten Negativeintragungen wie Insolvenz, Vermögensverzeichnis (eidesstattliche Versicherung) oder Haftbefehl.

Ein Kredit mit schwacher Bonität kann bei allen in diesem Beitrag aufgeführten Finanzdienstleistern beantragt werden. Die besten Erfolgsaussichten bestehen allerdings unseres Erachtens, wenn Sie den Kreditvermittler Bon-Kredit beauftragen.

13.000 Euro zur Autofinanzierung

13.000 Euro, das ist ein Betrag, der oft zur Finanzierung eines Kraftfahrzeugs aufgenommen wird. Er ergänzt bestehendes Eigenkapital, welches beispielsweise aus dem Verkauf des alten Fahrzeuges stammen kann.

Bei klassischen Autokrediten gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können die Finanzierung mit einem normalen Ratenkredit durchführen, der frei verwendbar ist, oder Ssie entscheiden sich für einen zweckgebundenen Autokredit.

Ein zweckgebundenes Autodarlehen darf lediglich zur Finanzierung eines bestimmten Kraftfahrzeuges verwendet werden.

In der Regel sind die Zinsen etwas günstiger als bei einem herkömmlichen Ratenkredit.

Die Kehrseite: Die meisten Banken erwarten eine Sicherungsübereignung des finanzierten Fahrzeuges, oft verbunden mit der Übergabe der Zulassungsbescheinigung Teil II (Kfz-Brief).

Tipps zum Kreditabschluss

Stellen Sie keine unrealistischen Kreditanfragen. Passen Sie Kreditbetrag und Laufzeit an Ihre finanziellen Möglichkeiten an. Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick über Ihre Bonität mit den in diesem Beitrag beschriebenen Hilfsmitteln.

Überlegen Sie, ob Sie der Bank neben Gehaltsabtretungen weitere Sicherheiten anbieten können. Als Sicherheiten kommen Kraftfahrzeuge, Immobilien, Lebensversicherungen, Wertpapierbestände und Spareinlagen in Betracht.

Beziehen Sie eine weitere Person in die Kreditanfrage ein. Das kann ein Bürge, besser ein Mitantragsteller sein. Mit „Personalsicherheiten“ erhöhen Sie die Vergabebereitschaft der Banken und Sie erhalten meistens bessere Zinskonditionen.

Fragen Sie nach einer Kreditablehnung nicht sofort einen neuen Kredit an. Warten Sie wenigstens 14 Tage, damit Kreditanfragen der ablehnenden Bank in der Schufadatei nicht mehr sichtbar sind.

13.000 Euro Kredit Erfahrungen

Kreditinteressenten, die Kreditanträge zusammen mit einem hier empfohlenen Kreditvergleich oder Kreditvermittler gestellt haben, sind mit dem Service grundsätzlich zufrieden. Auch die Konditionen der vermittelten Kredite werden positiv bewertet.

Vereinzelt wird Kritik geäußert. Oft bezieht sich diese Kritik auf Verzögerungen beim Vergabeverfahren, die meistens jedoch von den Antragstellern selbst durch die Einreichung unvollständiger Unterlagen oder von der ausgewählten Bank verursacht wurden.

Das Bewertungsportal eKomi bietet einen guten Überblick zu Kundenmeinungen. Hier die Links:

Bon-Kredit

Verivox

Auxmoney

EKomi hat alle Finanzdienstleister mit dem Qualitätssiegel in Gold ausgezeichnet. Die von dem Portal aus den einzelnen Bewertungen gebildete Gesamtnote beträgt also 4.8 / 5 oder höher.

Verivox: Schnelle Kredite zu Top-Konditionen

  • Bis zu 40 % Zinsen sparen
  • Kreditvergleich mit bis zu 20 Partnerbanken
  • Kredite von 50 € bis 100.000 €
  • Zinsangebote der Banken: ab 0,68 % (Turbo Kredit) bis 19,99 %

Angegebenes 2/3 Beispiel für den Turbo Kredit: Nettodarlehensbetrag: 20.000 €, Laufzeit: 84 Monate, Sollzins: 7,71 %, effektiver Jahreszins: 7,99 %, monatliche Rate: 308,86 €, Gesamtbetrag: 25.944,24 €.

Bon-Kredit: Kredite auch mit schwacher Bonität und negativer SCHUFA

  • Kredite von über 20 Partnerbanken
  • Mehr als 50 Jahre Erfahrung
  • Ratenkredite mit und ohne Zweckbindung sowie Immobilienkredite
  • Kredite ohne SCHUFA bis 7.500 €
  • Ratenkredite bis 100.000 €, Zusatzkredite bis 50.000 € und Immobiliendarlehen bis 300.000 €
  • Zinsangebote der Partnerbanken: 2,79 % bis 15,99 %
  • Laufzeiten: 12 Monate bis 120 Monate                   

Angegebenes 2/3 Beispiel: Sollzinssatz 7,98 % fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29 %, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2.620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.

Auxmoney: Börse für Kredite von privat

  • Kredite finanziert von institutionellen Investoren
  • Kreditbeträge: 1.000 € bis 50.000 €
  • Effektiver Jahreszins: 3,96 % bis 19,99 %
  • Kreditauszahlung innerhalb 48 Stunden möglich
  • Besonders geeignet für Selbstständige
  • Kreditvermittlung auch an Studenten und Azubis
  • Kredite bei Probezeit oder befristeter Arbeitsvertrag möglich
  • Kredite bei schlechtem SCHUFA Score

2/3 Beispiel: Kreditbetrag: 20.000,00 €, Laufzeit: 84 Monate, effektiver Jahreszins: 12,65 %, gebundener Sollzins: 9,99 %, monatliche Rate: 352,74 €, Gesamtkreditbetrag: 29.630,16 €.