20.000 Euro Kredit: monatliche Rate & Zinsen

Nach dem Ende der Niedrigzinsphase ist ein 20.000 Euro Kredit nicht mehr so günstig wie früher. Die von der Bundesbank regelmäßig ermittelten Marktzinsen für Neuabschlüsse bewegen sich in den letzten Monaten um 9,15 %, Tendenz eher steigend.

Für 20.000 € Kredit mit einer Laufzeit von 10 Jahren bedeutet dies eine monatliche Belastung von rund 251€ und Gesamtkosten in Höhe von rund 10.126 €.

Zum Vergleich: Gelingt es, den Zinssatz um nur zwei Punkte auf 7 % zu senken, beträgt die monatliche Rate nur rund 230 € und die Gesamtbelastung reduziert sich auf rund 7.600 €. Das entspricht einer Gesamtersparnis von rund 2.526 € gegenüber dem angegebenen Marktzins.

20.000 Euro Kredit-Vergleich

Mit den hier empfohlenen Vergleichsportalen und Kreditvermittlern können Sie Kreditangebote entdecken, deren Zinssätze deutlich unter den Marktzinsen liegen. Bei guter Bonität sind Einsparungen bis zu 40 % möglich.

Alle aufgeführten Finanzdienstleister erheben keine Vorkosten und unterbreiten Kreditangebote unverbindlich. Zur Vorbereitung der Angebote werden Konditionenanfragen bei Wirtschaftsauskunfteien wie der SCHUFA gestellt, die jedoch keinen Einfluss auf Ihre Bonität haben.

Verivox: Turbo Kredit zu Top-Konditionen

  • Bis zu 40 % Zinsen gegenüber dem Marktzins sparen
  • Zusammenarbeit mit 20 Partnerbanken
  • Kredite von 50 € bis 100.000 €
  • Laufzeiten von 12 Monaten bis zu 120 Monaten
  • Zinsangebot der Banken: ab 0,68 % bis 19,99 %

Angegebenes 2/3 Beispiel für den Turbo Kredit: Nettodarlehensbetrag: 20.000 €, Laufzeit: 84 Monate, Sollzins: 7,71 %, effektiver Jahreszins: 7,99 %, monatliche Rate: 308,86 €, Gesamtbetrag: 25.944,24 €.

Bon-Kredit: Vermittlung von Krediten mit und ohne SCHUFA

  • Zusammenarbeit mit über 20 Partnerbanken
  • Kreditvermittler mit mehr als 50-jähriger Erfahrung
  • Vermittlung von Ratenkrediten mit und ohne Zweckbindung sowie Immobiliendarlehen.
  • Kredite ohne SCHUFA bis 7.500 €
  • Ratenkredite und Hauskredite auch für Personen mit schwacher Bonität und negativer SCHUFA
  • Kredite bis 100.000 € (Zusatzkredite bis 50.000 €, Immobilienkredite bis 300.000 €)
  • Zinsangebote der Partnerbanken: 2,79 % bis 15,99 %
  • Laufzeiten von 12 Monaten bis 120 Monaten

Angegebenes 2/3 Beispiel: Sollzinssatz 7,98 % fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29 %, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2.620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.

Auxmoney: 20.000 Euro Kredit von privat

  • Kredite finanziert von institutionellen Investoren
  • Kreditbeträge: 1.000 € bis 50.000 €
  • Laufzeiten: 12 Monate bis 84 Monate
  • Zinsrahmen (effektiv): 3,96 % bis 19,99 %
  • Kreditauszahlung meistens in 48 Stunden
  • Besonders geeignet für Selbstständige
  • Auch für Studenten und Auszubildende
  • Kredite auch bei Probezeit oder befristetem Arbeitsvertrag
  • Kredite bei schlechtem SCHUFA-Score möglich

2/3 Beispiel: Kreditbetrag: 20.000,00 €, Laufzeit: 84 Monate, effektiver Jahreszins: 12,65 %, gebundener Sollzins: 9,99 %, monatliche Rate: 352,74 €, Gesamtkreditbetrag: 29.630,16 €.

20.000 Euro Kredit: Voraussetzungen

Stellen Sie eine Kreditanfrage mit einem Kreditvergleich oder einem Kreditvermittler, müssen Sie zunächst nur wenige Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie verfügen über ein Einkommen, welches zur Rückzahlung der Rate ausreicht. Zum Beispiel als Arbeitnehmer, Beamter, Selbstständiger, Rentner/Pensionär oder Auszubildender.
  • Sie sind Arbeitnehmer: Für einen 20.000 € Kredit sollte die Probezeit abgelaufen sein und Sie sollten mindestens sechs Monate beim derzeitigen Arbeitgeber beschäftigt sein.
  • Sie sind selbstständig: Die selbstständige Tätigkeit sollte seit einigen Jahren (zum Beispiel seit zwei Jahren) ausgeübt worden sein. Erforderlich sind außerdem stabile Einnahmen.
  • Sie haben keine unerledigten negativen SCHUFA-Merkmale (Ausnahme: Kredit ohne SCHUFA mit Bon-Kredit). Unbedeutende Negativmerkmale schließen die Kreditvergabe aber nicht in jedem Fall aus.

Mit erledigten Schufa-Merkmalen bekommen Sie bei jedem der hier empfohlenen Finanzdienstleister ein Darlehen, sofern alle anderen Voraussetzungen vorliegen. Harte Schufa Eintragungen wie Insolvenz, Haftbefehl oder Vermögensverzeichnis schließen hingegen eine Kreditvergabe überall aus.

Unterlagen bereithalten

Banken übersenden während des Antragsverfahrens in der Regel eine Liste mit benötigten Unterlagen. Zur Vorbereitung einer Kreditanfrage sollten Sie folgende Unterlagen zur Hand haben:

  • Arbeitnehmer: Verdienstbescheinigungen der letzten drei Monate, Arbeitsvertrag
  • Beamte: aktuelle Besoldungsmitteilungen, Nachweise der Beamteneigenschaft
  • Rentner und Pensionäre: Aktuelle Bescheide über die Rente bzw. über die Pension
  • Selbstständige: Einkommensteuerbescheide der letzten Jahre, auch Jahresabschlüsse oder Einnahme-Überschussrechnungen sowie betriebswirtschaftliche Auswertungen. Belege über Art und Dauer der Selbstständigkeit.
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate, aus denen sich Gehalt/Ruhegeldbezüge/Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit ergeben.
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung zur Identitätsfeststellung.

Je nach der von Ihnen gewählten Abschlussvariante können Unterlagen zur Bank hochgeladen oder zusammen mit dem Kreditantrag per Post versandt werden. Wählen Sie einen Kredit mit Sofortauszahlung und Kontoblick, sind in der Regel keine Unterlagen erforderlich.

Sind Sie Neukunde, ist eine Identitätsprüfung erforderlich. Diese kann per Postident oder Videoident erfolgen. Verfügt der Kreditanbieter über eine ausreichende Anzahl von Filialen, kann die Identitätsprüfung häufig auch in einer der Filialen durchgeführt werden.

Kreditanfrage und Abschluss

Kreditanfrage online ausfüllen und absenden: Erforderlich sind Angaben zu den persönlichen Verhältnissen sowie zum Einkommen und zu Verbindlichkeiten. Zudem wird die Angabe einer E-Mail-Adresse und Kontoverbindung erwartet.

Individuelle Kreditangebote erhalten: In der Regel erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit mehrere Angebote. Dies geschieht automatisch, es sei denn, Rückfragen sind erforderlich oder der Antragsteller hat gravierende Bonitätsprobleme.

Prüfung der Angebote und Beratung: Schauen Sie sich die individuellen Zinsangebote genau an. Lassen Sie sich dabei Zeit. Neben dem Zinsangebot sind auch Zusatzoptionen wie kostenlose Sondertilgungen oder Ratenpausen wichtig. Wenden Sie sich an den Kundendienst der Bank oder des Kreditvergleichs, wenn Sie Fragen haben.

Kredit analog oder digital abschließen: Die meisten Banken ermöglichen unterdessen digitale Kreditabschlüsse, häufig sogar mit Kontoblick. Entscheiden Sie sich für diese Variante, kann der bewilligte Kredit innerhalb von 2 bis 4 Tagen ausgezahlt werden, sonst dauert es ca. 7 bis 10 Tage.

20.000 Euro Kredit: wieviel Zinsen?

Die in den folgenden Tabellen enthaltenen Angaben dienen lediglich der Orientierung. Die tatsächlichen Zinsen und Gesamtkosten erhalten Sie erst in den Kreditangeboten, nachdem Sie konkrete Kreditanfragen gestellt haben.

Die Beispiele verdeutlichen die Einsparmöglichkeiten, wenn sich der Zinssatz nur um wenige Prozent verringert. Die Laufzeit beträgt immer 84 Monate (sieben Jahre).

Zins

Rate

Kosten

8,5 %

314 €

6.341 €

7,5 %

304 €

5.565 €

6,5 %

295 €

4.796 €

6,0 %

291 €

4.415 €

20.000 € Kredit: monatliche Rate

Die monatliche Rate ist abhängig von der Zinshöhe und der Laufzeit. Die Rückzahlungsrate fällt, wenn eine lange Laufzeit gewählt wird. Gleichzeitig erhöhen sich die Gesamtkosten aber deutlich. Im Beispiel beträgt der effektive Jahreszinssatz immer 8,5 %.

Laufzeit

Rate

Kosten

60 Monate

407 €

4.439 €

72 Monaten

352 €

5.379 €

84 Monate

314 €

6.341 €

96 Monate

285 €

7.324 €

Für die Rechenbeispiele haben wir auf den Kreditrechner von Zinsen-berechnen.de zurückgegriffen.

Einkommen und Bonität

Vor jeder Kreditvergabe prüfen Banken ausführlich die Bonität des Kunden. Dabei spielen die Faktoren Erfüllungswahrscheinlichkeit und ausreichendes frei verfügbares Einkommen eine entscheidende Rolle. Daneben achten Banken noch auf Merkmale wie Beruf, Wohnverhältnisse, Personenstand und Alter.

Die Erfüllungswahrscheinlichkeit wird mithilfe von Auskünften bei Wirtschaftsauskunfteien wie der SCHUFA eingeschätzt. Hier kommt es vor allem auf die einschlägigen Scorewerte an.

Das frei verfügbare Einkommen ist die Differenz aus dem Nettoeinkommen aller Antragsteller und den Ausgaben. Es wird auf der Grundlage der Angaben des Antragstellers in der Kreditanfrage ermittelt.

Außerdem werden für die reinen Haushaltskosten Pauschalbeträge eingesetzt. Diese betragen je nach Bank 600 € bis 800 € für einen Einzelhaushalt und weitere 200 € bis 300 € für jede weitere im Haushalt lebende Person. Das frei verfügbare Einkommen ist die Differenz aus dem Nettoeinkommen aller Antragsteller und den Ausgaben.

Sie kennen die Berechnungsmethoden nicht, nach denen die Bank den bankinternen Scorewert ermittelt. Aber Sie können mit einer Selbsteinschätzung der Bonität unnötige Kreditablehnungen vermeiden.

Erste Anhaltspunkte ergibt die folgende Faustformel:

Die maximale Kreditsumme für Ratenkredite ohne weitere Sicherheiten beträgt je nach Bank das 10-fache bis 15-fache des monatlichen Nettoeinkommens. Bei mehreren Antragstellern wird das jeweilige Nettoeinkommen zusammengerechnet.

Mit einem Einkommen ab 2.000 € netto wird eine Kreditvergabe über 20.000 € an der Höhe des Einkommens jedenfalls nicht von vornherein scheitern. Voraussetzung ist natürlich eine ausreichende Bonität, vor allem ein ausreichendes, frei verfügbares Einkommen.

So können Sie Ihre Bonität selbst einschätzen.

Nutzen Sie den Score-Simulator, den die SCHUFA unentgeltlich zur Verfügung stellt. Sie erhalten einen groben Überblick darüber, wie die Wirtschaftsauskunftei Ihre allgemeine Bonität in Bezug auf die Erfüllung von Verbindlichkeiten einschätzt. Alternativ können Sie eine kostenlose Datenkopie bei der SCHUFA anfordern.

Führen Sie eine Haushaltsrechnung durch, um herauszufinden, welche monatliche Rückzahlungsrate Sie sich leisten können. Mit einem kostenlosen Haushaltsrechner beispielsweise von Kredit-mit-Verantwortung.de ist eine Haushaltsrechnung kein Problem.

Verschaffen Sie sich jetzt einen Überblick darüber, wie viel Kredit Sie sich mit dem zuvor ermittelten frei verfügbaren Einkommen leisten können. Greifen Sie dafür auf den Kreditrechner von Zinsen-berechnen.de zurück. Setzen Sie in den Rechner einen realistischen Zinssatz ein, beispielsweise den aktuellen von der Bundesbank ermittelten Marktzins. Dieser beträgt übrigens zur Zeit der Verfassung dieses Beitrags genau 8,87 %.

Mit diesen wenigen Rechenoperationen haben Sie einen relativ genauen Überblick darüber, wie viel Kredit Sie sich bei welcher Laufzeit leisten können.

Welche Laufzeit ist sinnvoll?

Die Regel lautet: Laufzeit und voraussichtliche Nutzungsdauer des finanzierten Gegenstandes sollten sich in etwa entsprechen. Wird beispielsweise eine Modernisierungsmaßnahme an einer Immobilie finanziert, kann die Laufzeit 10 Jahre oder sogar länger betragen. Beim Autokredit bietet sich eine Laufzeit zwischen fünf und acht Jahren an, sofern ein Neufahrzeug finanziert werden soll.

Manchmal ist aber eine an die Nutzungsdauer angepasste Laufzeit finanziell nicht darstellbar. In diesen Fällen ist ein Kompromiss sinnvoll. Die Laufzeit sollte so kurz wie möglich sein, um Zinskosten zu sparen. Aber die Raten müssen auch in das Budget des Kreditnehmers passen.

Achten Sie darauf, welche Konditionen Banken für die Laufzeiten vorsehen: Je flexibler die Laufzeiten gewählt werden können, desto besser lässt sie sich an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Viele Banken sehen Laufzeiten nur in Halbjahres- oder Jahresintervallen vor. Dies ist nicht sonderlich verbraucherfreundlich. Einige Banken erlauben aber die Vereinbarung von Laufzeiten in Monatsintervallen.

Sondertilgungen und vorzeitige Gesamtablösung

Verbraucherdarlehen können jederzeit ganz oder teilweise vorzeitig abgelöst werden. Banken haben aber das Recht, Vorfälligkeitsentschädigungen zu verlangen.

Die Höhe ist gesetzlich geregelt. Die Entschädigung beträgt 1 % auf die abgelöste Summe bei einer Restlaufzeit länger als ein Jahr, sonst 0,5 %.

Viele Banken verzichten jedenfalls teilweise auf Vorfälligkeitsentschädigungen. Sondertilgungen sind häufig mehr oder weniger kostenlos. Nur wenige Banken erlauben darüber hinaus kostenlose Gesamtablösungen.

Besonders in Zeiten steigender Marktzinsen sind Sondertilgungen ohne Vorfälligkeitsentschädigung wichtig. Denn fallen die Marktzinsen während der Laufzeit, sind Umschulungsmaßnahmen ohne Einbußen durch Vorfälligkeitsentschädigungen möglich.

Ratenpausen und Ratenänderungen

Manche Banken bieten Kredite mit im Vertrag fest vereinbarte Ratenpausen an. Das ist aber nicht die Regel. Entsteht eine finanzielle Schieflage, müssen Ratenpausen, Ratenänderungen, Laufzeitverlängerung oder Stundungen im Nachhinein vereinbart werden. Die Gewährung solcher Zahlungserleichterungen steht dann im Ermessen der Bank und ist häufig mit Kosten verbunden.

Fest vereinbarte Ratenpausen können in gewissen Situationen hilfreich sein. Sie haben allerdings einen Haken. Durch sie wird die Laufzeit verlängert, mit der Folge, dass die Gesamtkosten für den Kredit steigen.

Restschuldversicherungen

Kaum eine Bank verzichtet auf das lukrative Geschäft mit Restkreditversicherungen. Der Abschluss ist in aller Regel optional, wird aber häufig mehr oder weniger aggressiv nahegelegt.

Restschuldversicherungen im Zusammenhang mit dem Abschluss normaler Ratenkredite können nicht empfohlen werden. Die Versicherungsprämien, oft zum Kreditbetrag addiert, verteuern Darlehen erheblich. Andererseits ist der Versicherungsschutz wegen vieler Ausschlusstatbestände alles andere als umfassend.

Die durch eine Restschuldversicherung verursachten Kosten sind nicht im effektiven Jahreszinssatz enthalten, wenn der Abschluss des Versicherungsprodukts optional ist. Etwas anderes gilt nur, wenn die Restkreditversicherung zwingende Voraussetzung für die Kreditgewährung ist. Dies ist praktisch niemals der Fall.

Da die Kosten für die Versicherung in der Regel nicht in den effektiven Jahreszinssatz eingerechnet werden, erkennen Kreditnehmer häufig nicht, wie viel Sie tatsächlich für das aufgenommene Darlehen bezahlen müssen.

Entscheiden Sie sich für eine Restschuldversicherung, dann lassen Sie sich genau ausrechnen, wie hoch die effektive Verzinsung unter Berücksichtigung der zu leistenden Versicherungsprämien tatsächlich ist. Sie werden wahrscheinlich sehr erstaunt sein.

20.000 Euro Kredit trotz negativer SCHUFA?

Ein 20.000 € Kredit trotz negativer SCHUFA ist in einigen Fällen möglich. Schwache Scorewerte und erledigte Negativmerkmale schließen eine Kreditvergabe nicht grundsätzlich aus. Viele Banken vergeben aber erst Kredite, wenn seit der Erledigung einige Monate, meistens sechs Monate, vergangen sind.

Schwieriger ist eine Darlehensvergabe bei unerledigten Negativmerkmalen. In engen begrenzten Einzelfällen mag eine Kreditvergabe aber dennoch möglich sein, wenn der negative Eintrag erklärbar oder relativ unbedeutend ist.

Ausgeschlossen ist jeder Kredit bei harten Negativmerkmalen. Dies gilt auch für schufafreie Kredite. Wie bereits erwähnt, handelt es sich dabei im Wesentlichen um Einträge wegen Insolvenz, Haftbefehl oder Vermögensverzeichnis.

Kredite ohne Schufa über einen Betrag in Höhe von 20.000 € sind hingegen nicht möglich. Bei schufafreien Krediten liegt der Maximalbetrag bei 7.500 €.

Die besten Chancen auf einen 20.000 Euro Kredit mit negativer SCHUFA haben Sie unseres Erachtens mit einer Kreditanfrage bei Bon-Kredit. Der Kreditvermittler ist auf die Darlehensvermittlung an Personen mit schwacher Bonität spezialisiert.

Mögliche Verwendungszwecke

Häufige Verwendungszwecke für einen 20.000 € Kredit sind die Finanzierung von Kraftfahrzeugen, Modernisierungs- oder Renovierungsmaßnahmen, anspruchsvoller Wohnungseinrichtungen oder Umschuldungen.

Zweckgebundene Kredite sind etwas günstiger als frei verfügbare Ratenkredite. Die Verwendung von zweckgebundenen Krediten ist aber vorgegeben. Zudem müssen in der Regel besondere Sicherheiten erbracht werden.

Für Wohnkredite zur Finanzierung von Modernisierungen, Renovierungen und Umbaumaßnahmen, manchmal auch zur Finanzierung von Wohnungseinrichtungen, benötigen Sie häufig gutachterliche Stellungnahmen, Verwendungsnachweise und auch Eigenkapital. Können die Nachweise nicht erbracht werden, entfällt die Zinsprivilegierung im Nachhinein.

Abgesehen von günstigen Zinssätzen besteht der Vorteil von Wohnkrediten darin, dass Banken auf eine Absicherung mit einer Grundschuld verzichten. Wohnkredite können auch mit KfW-Förderungen kombiniert werden.

Zweckgebundene Autokredite werden meistens nur gegen Aushändigung der Zulassungsbescheinigung Teil II vergeben. Daneben ist häufig eine Sicherungsübereignung des finanzierten Fahrzeuges erforderlich. Will der Kreditnehmer während der Laufzeit des Darlehens über das Fahrzeug verfügen, beispielsweise verkaufen, bedarf es der Einwilligung der Bank.

Für Umschuldungskredite gibt es keine besonderen Zinskonditionen. Die meisten Banken werben aber mit einem kostenlosen Umschuldungsservice. Voraussetzung ist die Erteilung von Ablösevollmachten für jeden abzulösenden Kredit.

Tipps zum Kreditabschluss

  • Vermeiden Sie unrealistische Kreditbeträge und Laufzeiten, die nicht zu Ihrem Budget passen. Schätzen Sie Ihre Bonität vor einer Kreditanfrage ein, wie wir es in diesem Artikel beschrieben haben.
  • Prüfen Sie, ob zusätzliche Sicherheiten erbracht werden können. Neben Sicherungsübereignungen von Kraftfahrzeugen kommen Immobilien, Lebensversicherungen, Wertpapierbestände oder Spareinlagen in Betracht. Banken akzeptieren zusätzliche Sicherheiten nur, wenn sie leicht verwertbar sind.
  • Stellen Sie die Kreditanfrage zusammen mit einem Mitantragsteller oder Bürgen. Wie alle Sicherheiten verbessern diese „Personalsicherheiten“ die Vergabebereitschaft der Banken, einschließlich günstigerer Zinsangebote.
  • Warten Sie nach einer Kreditablehnung mit einer erneuten Kreditanfrage wenigstens 14 Tage, besser einige Monate. Dadurch stellen Sie sicher, dass in der Schufadatei Kreditanfragen der ablehnenden Bank nicht mehr sichtbar sind.

20.000 Euro Kredit Erfahrungen

Kreditinteressenten, die Kreditanfragen zusammen mit einem hier empfohlenen Kreditvergleich oder Kreditvermittler gestellt haben, berichten fast immer über positive Erfahrungen. Der von den Finanzdienstleistern zur Verfügung gestellte Service wird als kompetent und kundenfreundlich geschildert. Positiv äußern sich Kunden auch zu den Konditionen der vermittelten Kredite und zur Auszahlungsdauer.

Aktuelle Kundenerfahrungen zu den empfohlenen Finanzdienstleistern finden Sie auf Bewertungsportalen wie Trustpilot oder eKomi. Hier die Links zu eKomi:

Alle Finanzdienstleister haben von eKomi das Qualitätssiegel in Gold erhalten.

Verivox: Turbo Kredit zu Top-Konditionen

  • Bis zu 40 % Zinsen gegenüber dem Marktzins sparen
  • Zusammenarbeit mit 20 Partnerbanken
  • Kredite von 50 € bis 100.000 €
  • Laufzeiten von 12 Monaten bis zu 120 Monaten
  • Zinsangebot der Banken: ab 0,68 % bis 19,99 %

Angegebenes 2/3 Beispiel für den Turbo Kredit: Nettodarlehensbetrag: 20.000 €, Laufzeit: 84 Monate, Sollzins: 7,71 %, effektiver Jahreszins: 7,99 %, monatliche Rate: 308,86 €, Gesamtbetrag: 25.944,24 €.

Bon-Kredit: Vermittlung von Krediten mit und ohne SCHUFA

  • Zusammenarbeit mit über 20 Partnerbanken
  • Kreditvermittler mit mehr als 50-jähriger Erfahrung
  • Vermittlung von Ratenkrediten mit und ohne Zweckbindung sowie Immobiliendarlehen.
  • Kredite ohne SCHUFA bis 7.500 €
  • Ratenkredite und Hauskredite auch für Personen mit schwacher Bonität und negativer SCHUFA
  • Kredite bis 100.000 € (Zusatzkredite bis 50.000 €, Immobilienkredite bis 300.000 €)
  • Zinsangebote der Partnerbanken: 2,79 % bis 15,99 %
  • Laufzeiten von 12 Monaten bis 120 Monaten

Angegebenes 2/3 Beispiel: Sollzinssatz 7,98 % fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29 %, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2.620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.

Auxmoney: 20.000 Euro Kredit von privat

  • Kredite finanziert von institutionellen Investoren
  • Kreditbeträge: 1.000 € bis 50.000 €
  • Laufzeiten: 12 Monate bis 84 Monate
  • Zinsrahmen (effektiv): 3,96 % bis 19,99 %
  • Kreditauszahlung meistens in 48 Stunden
  • Besonders geeignet für Selbstständige
  • Auch für Studenten und Auszubildende
  • Kredite auch bei Probezeit oder befristetem Arbeitsvertrag
  • Kredite bei schlechtem SCHUFA-Score möglich

2/3 Beispiel: Kreditbetrag: 20.000,00 €, Laufzeit: 84 Monate, effektiver Jahreszins: 12,65 %, gebundener Sollzins: 9,99 %, monatliche Rate: 352,74 €, Gesamtkreditbetrag: 29.630,16 €.