Commerzbank Kredit: schnell, günstig aber auch flexibel?

Die Commerzbank Aktiengesellschaft ist neben der Deutschen Bank die einzige noch verbliebene große international tätige deutsche Geschäftsbank mit einer Bilanzsumme in Höhe von 452,5 Milliarden Euro (2017).

Ratenkredite und Autokredite, die online abgewickelt werden können, sind nur ein sehr kleiner Ausschnitt der angebotenen Finanzdienstleistungen.

Die Bank ist mit einem umfassenden Produktportfolio in den Geschäftsbereichen Privatkunden und Unternehmenskunden/Firmenkunden tätig.

Dazu gehören neben Krediten und Baufinanzierungen unter anderem Konten, Sparprodukte, Wertpapiere und Vermögensverwaltungen sowie Vorsorgeprodukte.

Die Commerzbank verfügt über Standorte in ungefähr 50 Ländern. Die Aktien des Unternehmens werden an allen wichtigen Leitbörsen gehandelt.

Laut Forbes Global 2000 belegt die Commerzbank unter den weltweit größten börsennotierten Unternehmen mit einem Börsenwert von gegenwärtig ca. 16,1 Milliarden US-Dollar den 690. Platz.

Die Commerzbank wurde 1870 in Hamburg von Privatbankiers unter der Bezeichnung Commerz- und Disconto-Bank gegründet. Später verlagerte das Kreditinstitut den Schwerpunkt der Tätigkeit nach Berlin.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich die Bank nicht zuletzt durch eine Reihe von Fusionen und Zusammenschlüssen zu einer führenden Großbank.

Im Zuge der Finanzkrise übernahm die Commerzbank Anfang 2009 die Dresdener Bank AG. Die Integration beider Banken konnte im Mai 2011 abgeschlossen werden.

Der Zusammenschluss wurde mit staatlichen Mitteln unterstützt, um zu verhindern, dass beide im Zuge der Finanzkrise geschwächten Geschäftsbanken Opfer von Übernahmen durch ausländische Banken werden.

Die Bank ist bemüht, durch eine Neuausrichtung als Kundenbank ihre Position in Deutschland und auch international zu stärken.

Nach eigenen Angaben verfügt die Commerzbank gegenwärtig über ein dichtes Filialnetz mit ungefähr 1000 Filialen. Mehr als 18 Millionen Privatkunden und Unternehmer-Kunden sowie 60.000 Firmenkunden werden betreut.

Die Commerzbank erkannte frühzeitig die Bedeutung des Internets und gründete bereits 1994 die comdirect Bank. comdirect ist heute eine der führenden Direktbanken in Deutschland mit Universalbank-Anspruch. Die Aktienmehrheit ist nach wie vor im Besitz der Commerzbank.

Commerzbank Webseite

Von der Homepage aus können Besucher wie folgt zu den Kreditseiten navigieren: Privatkunden – Produkte – Finanzieren & Erwerben – Ratenkredit/Autokredit.

Die Produktseiten für Ratenkredite und Autokredite sind ähnlich aufgebaut.

Einleitend werden die Konditionen der Kreditangebote kurz beschrieben. Weiter unten erhalten die Besucher Informationen über Antragsvoraussetzungen und zu benötigten Unterlagen.

Dieser Abschnitt enthält auch Links zu Informationen über den Datenschutz und über die sogenannte Kontoanalyse.

Die Kontoanalyse, auch Kontoblick genannt, wird im Rahmen des Antragsverfahrens zur Prüfung der Bonität durchgeführt.

Unterhalb des Abschnitts über die Kreditvoraussetzungen finden Besucher einen Link zur Filialsuche und die Telefonnummer der Hotline für Beratung und gegebenenfalls Terminvereinbarung in einer Filiale.

Dem schließt sich ein kurzer FAQ Bereich an, gefolgt von einigen Fußnoten.

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Besucher unter Privatkunden – Kontakt. Unter anderem sind neben der Nutzung der Hotline Video-Chat und Audio-Chat möglich. Außerdem können Kunden Finanzdienstleistungen der Commerzbank unter einem gesonderten Link bewerten.

Ganz am unteren Ende der Webseite findet man in einer Fußnote die gesetzlich vorgeschriebenen Angaben nach Paragraf 6 der Preisangabenverordnung (PAngV), das repräsentative Beispiel eingeschlossen.

Zwischendurch wird dem Besucher mehrfach Gelegenheit gegeben, mit einem Klick zum Kreditantrag zu gelangen.

Die Produktseiten sind übersichtlich und lassen sich gut navigieren. Die den Kunden zur Verfügung gestellten Informationen beschränken sich auf das notwendige.

Kunden können wichtige Kreditvoraussetzungen und Kreditkonditionen wie Laufzeit, Kreditbeträge und effektive Verzinsung in etwa einschätzen. Das Antragsverfahren wird übersichtlich in Stichworten erklärt.

Allerdings bleiben einige Punkte offen. Sind Sondertilgungen kostenlos möglich? Wohl nicht! Wird ein Umschuldungsservice geboten? Ein Anruf bei der Beratungshotline wird vielleicht Auskunft geben.

Wir empfehlen, alle Informationen auf den Produktseiten und auf den verlinkten Seiten gründlich durchzulesen, bevor eine Kreditanfrage gestellt wird. Das gilt besonders für die Kontoanalyse.

Ein Minuszeichen gibt es für die Verwendung von Fußnoten am unteren Ende der Webseite oberhalb des Footers. In den Fußnoten werden wichtige Informationen versteckt, wie beispielsweise das repräsentative Beispiel.

Wer auf eine Fußnote trifft, muss ganz nach unten scrollen, um zu erfahren, was sich dahinter verbirgt.

Die Commerzbank Online Kredite

Die Commerzbank bietet zwei klar definierte Kreditprodukte online an: einen frei verwendbaren normalen Ratenkredit und einen Autokredit.

Zudem vermittelt die Bank Baufinanzierungen und kann dabei auf die Angebote von 250 Finanzierungsinstituten zurückgreifen.

Die möglichen Konditionen hören sich vielversprechend an.

So sollen Zinsfestschreibungen bis zu 40 Jahren möglich sein sowie kostenlose Sondertilgungen. KfW Fördermittel können berücksichtigt werden. Forwarddarlehen können bis zu 60 Monaten im Voraus abgeschlossen werden.

Beratung und Kreditabschluss sind offenbar online nicht möglich. Allerdings können Kunden das Darlehen als Grundlage für ein Beratungsgespräch online berechnen lassen. Voraussetzung ist, dass die Zinsbindungsfrist höchstens 20 Jahre betragen soll.

Um einen Ratenkredit oder einen Autokredit online abzuschließen, müssen Kunden sich mit der automatischen Kontoanalyse einverstanden erklären.

Möchten sie dies nicht, bleibt nur der Abschluss in der nächsten Commerzbank Filiale. Gleiches gilt, wenn der Kredit zusammen mit einem Mitunterzeichner beantragt werden soll. Die Filialsuche hilft beim Auffinden der nächsten Filiale.

Die digitale Analyse des Zahlungsverkehrskontos ersetzt die Übersendung der sonst üblichen Unterlagen, mit denen die wirtschaftliche Situation des Kreditkunden überprüft wird.

Kunden gewähren der Commerzbank Zugriff auf ihr hauptsächlich genutztes Girokonto. Die Bank wertet dann alle Kontoauszüge der letzten 13 Monate aus (Gehaltseingängen, Mietzahlungen, Daueraufträge und anderes).

Die Prüfung der Legitimation wird entweder per Videoident vorgenommen oder kann persönlich in der nächstliegenden Filiale durchgeführt werden.

Commerzbank Ratenkredit

Kreditbeträge sind zwischen 1.500 Euro und 80.000 Euro möglich. Der effektive Jahreszins wird mit ab 1,75 % jährlich angegeben. Laufzeiten zwischen sechs Monaten und 96 Monaten sind frei wählbar.

Die Höhe des möglichen Kreditbetrages und die effektiven Jahreszinsen sind abhängig von der ermittelten Bonität. Die Höhe des Zinssatzes ist zudem laufzeitabhängig.

Sondertilgungen sollen jederzeit und unbegrenzt erlaubt sein.

Die Commerzbank veröffentlicht auf ihrer Webseite folgende Angaben nach Paragraph 6 PAngV (Stand: August 2018):

Effektivzins 1,75 % p.a., gebundener Sollzins 1,74 % p.a., Laufzeit 12 Monate, Nettodarlehensbetrag 3.000 Euro, monatliche Rate 252,36 Euro, Gesamtbetrag 3.028,32 Euro. Der Zinssatz ist laufzeit- und bonitätsabhängig.

Repräsentatives Beispiel: Effektivzins 5,75 % p. a., gebundener Sollzins 5,61 % p. a., Laufzeit 84 Monate, Nettodarlehensbetrag 6.000 Euro, 84 Monatsraten zu 86,52 Euro, Gesamtbetrag 7.267,68 Euro. Darlehensgeber ist die Commerzbank AG, Kaiserplatz, 60311 Frankfurt am Main.

Commerzbank Autokredit

Die Rahmenbedingungen für den Autokredit unterscheiden sich nicht von denen des normalen Ratenkredits.

Als Vorteil wird angegeben, dass der Kfz-Brief nicht benötigt wird. Finanziert werden können sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtwagen.

Dies sind die Angaben nach Angaben Paragraf 6 PAngV (Stand: August 2018):

Effektivzins 1,75 % p.a., gebundener Sollzins 1,74 % p.a., Laufzeit 12 Monate, Nettodarlehensbetrag 6.000 Euro, monatliche Rate 504,71 Euro, Gesamtbetrag 6.056,52 Euro. Der Zins ist laufzeitabhängig.

Repräsentatives Beispiel: Effektivzins 2,75 % p.a., gebundener Sollzins 2,72 % p.a., Laufzeit 60 Monate, Nettodarlehensbetrag 6.000 Euro, monatliche Rate 107,06 Euro, Gesamtbetrag 6.423,60 Euro. Der Zins ist laufzeitabhängig.

Das repräsentative Beispiel geht von einer 60-monatigen Laufzeit aus. Dies entspricht der üblichen Nutzungsdauer eines neuen Kraftfahrzeugs.

Der Durchschnittszinssatz ist deutlich günstiger als bei allgemeinen Ratenkrediten. Dafür kommen unterschiedliche Gründe in Betracht:

Die Zinssätze für Autokredite können gegenüber den Zinssätzen für allgemeine Ratenkredite niedriger sein; und/oder der angegebene Durchschnittszinssatz für Autokredite ist geringer, weil die Laufzeit anders als im repräsentativen Beispiel für den Ratenkredit mit 60 Monaten und nicht mit 84 Monaten angegeben ist.

Vergabevoraussetzungen und Unterlagen

Für den Commerzbank Onlinekredit benötigt der Antragsteller lediglich ein Legitimationspapier (Personalausweis oder Reisepass) und ein weißes Blatt Papier für die Unterschriftsprobe.

Der Antrag ist also papierlos möglich.

  1. Die erforderlichen persönlichen und wirtschaftlichen Angaben ergeben sich aus dem Onlineantrag.
  2. Die Bonitätsprüfung wird anhand der digitalen Kontoanalyse durchgeführt und die Legitimation wird per Videoident festgestellt.

Wird das Darlehen in der Filiale abgeschlossen, sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Kontoauszüge der letzten drei Monate.
  • Aktueller Gehaltsnachweis und Jahreslohnabrechnung vom Dezember des Vorjahres.
  • Unterlagen zur Legitimation und eventuell Aufenthaltserlaubnis.

Für die persönlichen Vergabevoraussetzungen gilt Folgendes:

  1. Der Antragsteller ist volljährig mit Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt und unbeschränkter Steuerpflicht in Deutschland.
  2. Er verfügt über ein Girokonto in Deutschland, auf das das Gehalt oder die Ruhegeldbezüge eingezahlt werden.
  3. Der Antragsteller ist seit mindestens drei Monaten beim aktuellen Arbeitgeber beschäftigt oder befindet sich im Ruhestand.
  4. Der beantragte Kredit muss im eigenen wirtschaftlichen Interesse aufgenommen werden.
  5. Das Darlehen darf nur privaten und nicht geschäftlichen Zwecken dienen. Selbstständige erhalten keinen Kredit.

Die Commerzbank holt Auskünfte bei der SCHUFA und bei Infoscore ein. Kredite ohne SCHUFA oder Kredite trotz SCHUFA sind bei der Commerzbank nicht möglich.

Nicht-EU-Bürger können Onlinekredite beantragen. Allerdings darf die Kreditlaufzeit die Dauer der gültigen Aufenthaltserlaubnis nicht übersteigen.

Kreditentscheidung und Auszahlung

Antragsteller erhalten eine schnelle vorläufige Kreditentscheidung innerhalb weniger Minuten.

Die endgültige Entscheidung über die Auszahlung des Kredits bleibt einer abschließenden Prüfung der Unterlagen vorbehalten.

Die Commerzbank hält sich 14 Tage an das unterbreitete Kreditangebot gebunden. Innerhalb dieser Zeit muss sich der Kreditkunde legitimieren. Tut er dies nicht, ist gegebenenfalls ein neuer Kreditantrag erforderlich.

Nach Angabe der Commerzbank soll die Auszahlung schnell nach Vorliegen der Legitimation und aller Unterlagen erfolgen.

Mit „schnell“ ist wohl eine Auszahlungsdauer von unter einer Woche gemeint, im Schnitt vielleicht vier Tage.

Commerzbank Kredit Erfahrungen und eine Bewertung

Das Onlinekredit-Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden, die den Antrag allein ohne Mitunterzeichner stellen möchten und die sich mit dem Kontoblick einverstanden erklären.

Direktbanken nutzen zunehmend digitale Technologien, um die online Kreditanfrage schlanker und schneller zu machen. Dass die Commerzbank den Kontoblick anbietet, ist also ein Pluspunkt.

Allerdings werden voll digitalisierte Kredite mit Kontoblick in der Regel sofort oder doch innerhalb von 48 Stunden ausgezahlt. Das ist bei der Commerzbank offenbar noch nicht der Fall. Die Auszahlung erfolgt erst nach zusätzlicher Antragsprüfung.

Insgesamt entsteht ein bisschen der Eindruck, dass die Commerzbank zwar einen modernen Onlinekredit anbietet, aber doch einen Filialbesuch des Kunden lieber hätte.

Diese Einschätzung wird unterstrichen durch das Testsiegel, welches sich auf der Angebotsseite befindet. Es stammt von der Zeitschrift Euro, gilt für „Ratenkredite Filialangebote“ und weist die Note „sehr gut“ aus.

Entscheidend für die Beurteilung von Kreditangeboten sind die effektiven Jahreszinsen sowie die Flexibilität der Kreditkonditionen.

Um die angebotenen Zinssätze zu bewerten, vergleichen wir die Angaben aus den repräsentativen Beispielen mit den von der Deutschen Bundesbank festgestellten Durchschnittszinssätzen.

Die letzte Veröffentlichung stammt vom Mai 2018. Danach liegt der von der Bundesbank festgestellte Durchschnittszinssatz für Konsumentenkredite mit einer Laufzeit von 60 Monaten bei 4,42 % und mit einer Laufzeit darüber bei 6,91 %.

Im Vergleich dazu sind die effektiven Zinssätze der Commerzbank günstig. Dies gilt offenbar vor allem für Verbraucherdarlehen mit einer Laufzeit bis zu 60 Monaten (fünf Jahre).

Zur Flexibilität lässt sich keine abschließende Bewertung vornehmen. Aus dem Onlinekredit-Angebot wird nicht deutlich, ob Sondertilgungen oder vollständige Kreditablösungen kostenlos möglich sind oder nicht.

Da Angaben fehlen, muss eigentlich davon ausgegangen werden, dass Sondertilgungen nur gegen Zahlung der gesetzlich vorgesehenen Vorfälligkeitsentschädigungen möglich sind. Dies wäre ein klarer Minuspunkt.

Überhaupt sind die Angaben auf den Produktseiten zwar übersichtlich gegliedert, aber doch recht mager. In vielen Fällen werden Fragen zum Kreditangebot unbeantwortet bleiben. Dann empfehlen wir, vor Einreichung einer Kreditanfrage die Kundenberatung in Anspruch zu nehmen.

Erfahrungsberichte zum online Kreditangebot sind im Internet praktisch nicht zu finden. Soweit ersichtlich, nimmt die Commerzbank an keinem der bekannten Kreditvergleiche aktiv teil, sodass auf die Bewertungsportale der Kreditrechner nicht zurückgegriffen werden kann.

Allerdings gibt es Erfahrungsberichte in erster Linie zu anderen Finanzdienstleistungen.

Bei Trustpilot.de kommt die Commerzbank auf eine Durchschnittsbewertung von 1,4 /10. Das entspricht der Gesamtbewertung „ungenügend“. Gegenwärtig liegen 233 Bewertungen vor.
Commerzbank BewertungenErfahrungsberichte auf Bewertungsportalen sind unseres Erachtens immer mit Vorsicht zu genießen, wenn sie zu großen Publikumsbanken abgegeben werden und nur relativ wenige Berichte ausgewertet werden.

Häufig werden solche Banken nur von denjenigen Kunden bewertet, die sich von der Bank zu Recht, aber oft eben auch zu Unrecht enttäuscht fühlen. Sie schreiben sich dann den Frust von der Seele.

Wer hingegen positive Erfahrungen gemacht hat, der unterzieht sich viel seltener der Mühe eine gute Bewertung abzugeben.

Diese Erfahrung kann man besonders bei Banken machen, die hauptsächlich als Filialbanken und weniger im Internet tätig sind.

Auf Erfahrungen.com ist das Bild denn auch ein anderes. Hier erhält die Bank eine Durchschnittsnote von 4,47/5. Grundlage sind 68.803 Bewertungen.