Wichtige Darlehensarten und ihre Unterschiede

Silbergraues Prozent Symbol für Zinsangaben

Darlehen und Kredite im Besonderen werden nach unterschiedlichen Kriterien eingeteilt. Man kann Darlehen danach einteilen, wer Kreditgeber ist oder an wen der Kreditgeber das Darlehen vergibt. Man kann Kredite, auch Gelddarlehen genannt, nach Verwendungszwecken kategorisieren oder nach der Art ihrer Beantragung. Hier sollen die Darlehen danach eingeteilt werden, welche Regelungen für Tilgung und Zinsen gelten und in welchem … Weiterlesen

Wie kann ich meine Bonität verbessern?

Der Kreditscore beträgt 760

Vor jeder Darlehensvergabe prüfen Banken beide Komponenten der Kreditwürdigkeit: die Leistungsfähigkeit und die Zuverlässigkeit ihres Kunden. Leistungsfähigkeit bedeutet das Vorhandensein ausreichenden Einkommens und Vermögens, so dass die ordnungsgemäße Rückzahlung des gewünschten Darlehens sichergestellt ist. Sie wird anhand von Angaben in der Kreditanfrage und den beigefügten Unterlagen von der Bank selbst geprüft. Diese Prüfung umfasst nicht nur die Einkommensverhältnisse … Weiterlesen

Einheitszinssatz tatsächlich verbraucherfreundlich?

Ein rotes Prozent Symbol steht für Einheitszinsen

Auf den Zinssatz kommt es an. Kreditnehmer schauen zunächst auf die Zinsangaben eines Darlehensangebotes. Zu Recht, denn die Zinshöhe ist ein entscheidender Indikator dafür, wie günstig ein Kredit für den Verbraucher ist. Aber welche Zinsangaben sind wirklich aussagefähig? Es gibt Angaben darüber, ob der Zinssatz bonitätsabhängig ist oder der Ratenkredit zu einem Einheitszinssatz vergeben wird. Diese Angabe finden Verbraucher … Weiterlesen

Widerruf von Krediten: Voraussetzungen und Folgen

Kreditnehmerin füllt Widerrufsformular aus, nachdem sie die finanzielle Belastung mit einem Taschenrechner durchgerechnet hat.

Die gesetzliche Einräumung von Widerrufsrechten ist ein wirksames Instrument des Verbraucherschutzes. Mit der Möglichkeit des Widerrufs können Verbraucher übereilt abgeschlossene Verträge rückgängig machen, sofern es sich um Privatgeschäfte handelt. Widerrufsrechte gibt es bei Krediten, Onlinekäufen und bei Versicherungsabschlüssen. Kredite können widerrufen werden, wenn sie in die Kategorie der Verbraucherdarlehensverträge nach Paragraf 491 BGB fallen. Inhalt Tipps zum … Weiterlesen

Die wichtigsten Kreditsicherheiten für Ratenkredite

Eine Hand übergibt der anderen Hand ein Geldscheinbündel: Bürge tritt Gehalt ab.

Ratenkredite und Verbraucherdarlehen werden oft als Blankokredite bezeichnet. Das allerdings ist nicht richtig. Blankodarlehen sind Kredite die ohne alle Sicherheiten vergeben werden. Ausreichend ist allein die vom Kreditgeber nach dessen Richtlinien ermittelte Bonität. Ratenkredite werden zwar in der Regel ebenfalls ohne langwierige Prüfungsverfahren gewährt. Jedoch müssen in den überwiegenden Fällen Kreditsicherheiten gestellt werden. Allein mit einer ausreichenden Bonität geben sich … Weiterlesen

Restschuldversicherung ja oder nein?

Moderne Bürotürme aus Stahl Beton und Glas in Blau Versicherungen verdienen gut

Restschuldversicherungen haben viele wohlklingende Namen: Kreditausfallversicherung, Ratenschutzversicherung, Darlehensschutz, Schutzbrief, Sicherheitspaket, Wohlfühlpaket, um nur einige zu nennen. Wer soll sich mit solch einer Versicherung wohl fühlen oder beschützt fühlen? Es sind in erster Linie die Kreditgeber, die solche Produkte an den Mann bringen. Sie verdienen Abschlussprovisionen und das nicht zu wenig. Zudem erhalten sie noch eine zusätzliche Sicherheit gegen … Weiterlesen

Einkommensschutzbrief: Versicherung gegen Kreditausfälle?

Ein Cartoon mit zwei Männchen, von dem einer eine Vertragsurkunde wie einen Einkommensschutzbrief in Händen hält, während der andere die Hände über den Kopf zusammenschlägt

Einkommensschutzbriefe, bisweilen auch Gehaltsschutzbriefe genannt, sind in Deutschland relativ neu und auch ziemlich unbekannt. Erst in der Folge der Finanzkrise hat diese Versicherungsart in Deutschland eine gewisse Popularität erlangt. Manchmal werden Einkommensschutzbriefe als Alternative zur Restschuldversicherung angeboten – eine Art „kleine und angeblich preisgünstige Kreditausfallversicherung“. Schließlich können Einkommensausfälle durch den Verlust des Arbeitsplatzes die Rückzahlung einer Darlehensverbindlichkeit gefährden. Nach … Weiterlesen